Unser Webshop ist geöffnet! Hinweis: Wegen Corona kann es sein, dass DHL / UPS die Bestellung noch nicht bearbeitet hat und sich verzögert. Mehr Info.

Kundendienst

Werktags von 09:00 bis 21:00 Uhr - Freitag bis 17:00 Uhr - Wochenende geschlossen

E-Liquids

Jedes E-Liquid hat ein Mindesthaltbarkeitsdatum, in der Regel von bis zu zwei Jahren.

Nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums ist das E-Liquid nicht zwangsläufig verdorben. Wir raten jedoch davon ab ein E-Liquid nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums zu dampfen.
Nein, nicht alle E-Liquids sind nikotinhaltig. Sie können selbst entscheiden, welchen Nikotingehalt Sie wählen. Bei SmokeSmarter sind sämtliche Geschmacksrichtung auch mit 0mg Nikotin, also nikotinfrei erhältlich.
Wenn Sie noch nie gedampft haben, dann nehmen Sie Ihre bisherigen Rauchgewohnheiten als Maßstab. Wenn sie beispielsweise Light-Zigaretten rauchen, dann wählen Sie ein E-Liquid mit 6mg Nikotin. Der unten stehenden Tabelle können Sie entnehmen, welches E-Liquid welcher Zigarettenstärke entspricht. Der gewünschte Nikotingehalt hängt jedoch auch von Ihrer E-Zigarette ab.

  • Kein Nikotin
  • 6mg: Light
  • 12mg: Medium
  • 18mg: Schwer
E-Liquids enthalten die Stoffe PG und VG. PG steht für Propylenglycol, VG ist eine Abkürzung für pflanzliches Glyzerin. Die Zusammensetzung der beiden Stoffe im E-Liquid wirkt sich auf den Geschmack und die Menge des Dampfes aus.

Umso mehr PG ein E-Liquid enthält, umso stärker ist das Kratzgefühl in der Kehle beim Dampfen. E-Liquids mit viel VG haben das Potential für eine bessere Dampfentwicklung, jedoch ist der Geschmack weniger intensiv.
Auch wenn es viele Rechenbeispiele gibt, so kann der exakte Verbrauch nicht generalisiert werden. Wie lange Sie mit 10ml E-Liquid auskommen, hängt zum größten Teil von Ihren Rauchgewohnheit ab. Allerdings wirkt sich auch die Hardware auf den E-Liquid verbrauch aus. Je nach Leistung des Akkus und Widerstand und Art des Coils variiert die verbrauchte E-Liquidmenge.

Wenn Sie mit einem Sub Ohm Coil dampfen, dann verwenden Sie erheblich mehr E-Liquid als mit einem Coil mit einem höheren Widerstand. Als Ansatzpunkt beim Umstieg mit einem Anfängermodell gilt jedoch: 10ml E-Liquid entsprechen 80 bis 90 Tabakzigaretten.
Grundsätzlich können die E-Liquids in unserem Sortiment mit jeder E-Zigarette gedampft werden. Eine Ausnahme sind E-Liquids mit 100% VG. Diese haben eine zähflüssige Konsistenz.

Bei sehr kleinen Verdampfern kann es dazu kommen, dass der Coil deshalb nicht mit ausreichend E-Liquid versorgt wird. Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie das 100% VG E-Liquid in Ihrer E-Zigarette dampfen können? Dann wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.
Bevor Sie dampfen können, ist es notwendig den Tank mit E-Liquid zu befüllen. Bitte folgen Sie hierbei den Anweisungen in der Bedienungsanleitung.

Träufeln Sie auch einige Tropfen E-Liquid auf den Coil. Lassen Sie Clearomizer nach dem Befüllen noch zehn Minuten ruhen, damit sich der Coil mit E-Liquid vollsaugen kann.
Das E-Liquid ist die Flüssigkeit, die in der E-Zigarette erhitzt wird, um den Dampf zu erzeugen. Ohne ein E-Liquid ist die Dampfe nicht zu gebrauchen. Ein E-Liquid besteht in der Regel aus Propylenglycol (PG), pflanzlichem Glyzerin (VG) und Aromastoffen. Optional kann das E-Liquid auch Nikotin enthalten.
Ja, Sie können E-Liquids mit verschiedenem Geschmack oder Nikotingehalt mischen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und mischen Sie beliebig verschiedene E-Liquid Geschmacksrichtungen zusammen.

Eine beliebte Mischung ist zum Beispiel Schokolade mit Erdbeere. Sie können auch unterschiedliche Nikotinmengen miteinander mischen. So können Sie den Nikotingehalt ganz nach Ihren Wünschen bestimmen.
Die wichtigste Regel bei der Lagerung von E-Liquid ist: Bitte bewahren Sie die Flüssigkeit immer außer Reichweite von Kindern oder Haustieren auf. Damit das E-Liquid nicht verdirbt empfiehlt sich eine Lagerung an einem dunklen Ort bei maximal Zimmertemperatur.
Wenn der Dampf Ihrer E-Zigarette merkwürdig schmeckt, dann ist der Coil wahrscheinlich verschlissen. Tauschen Sie den Coil aus. Es empfiehlt sich den Tank außerdem zu reinigen. Befüllen Sie den Tank danach wieder mit E-Liquid und lassen Sie dieses für zehn Minuten einziehen, bevor Sie den Verdampfer verwenden.